Deutsche Bahn

Dessau

Dessau, bekannt für seine Bauhausarchitektur, bezieht einen zusätzlichen Reiz aus der vom Gartenreich Dessau-Wörlitz geprägten Umgebung.

zurück zur Übersicht

Dessau-Roßlau

Kultur und Natur - die Bauhausstadt mitten im Gartenreich

Ganz im Zeichen der Bauhauskultur und seiner revolutionären Architektur steht Dessau noch heute. Ihren zusätzlichen Reiz bezieht die Stadt an der Elbe aber auch aus ihrer vom Gartenreich Dessau-Wörlitz geprägten Umgebung.

1925/26 wurde in Dessau das berühmte Bauhausgebäude errichtet. Die Entwürfe von Walter Gropius vereinten Kunst und Technik und wirkten für die moderne Industriekultur bahnbrechend. Ebenso bedeutsam waren die Arbeiten der Maler und anderer Bauhauskünstler wie Paul Klee, Wassily Kandinsky, Lyonel Feininger und vielen anderen. Das Bauhaus gehört ebenso wie die Meisterhäuser zum UNESCO-Weltererbe. Alle Gebäude sind ganzjährig zu besichtigen, ein absolutes Muss für jeden Dessau-Besucher, zumal alle Häuser in nur wenigen Minuten vom Bahnhof aus zu erreichen sind.

Berühmtester Sohn der Stadt ist aber der Komponist Kurt Weill. Er wurde hier am 2. März 1900 geboren. Das Kurt-Weill-Zentrum und die nach ihm benannte Gesellschaft haben hier ihren Sitz und jährlich lockt das hochkarätig besetzte Kurt-Weill-Fest die Musikliebhaber nach Dessau.

Vor den Toren der Stadt erstreckt sich das riesige Gartenreich Dessau-Wörlitz, dessen Entstehung Fürst Leopold III. Friedrich Franz von Anhalt Dessau zu verdanken ist. Von der Elbe wird es im Norden begrenzt und im Südwesten durch die Mosigkauer Heide und im Südosten durch die Oranienbaumer Heide.

Ihr Vorteil als Bahnfahrer: Besuchen Sie mit der Elbe Saale Bahn eine Vorstellung des Anhaltischen Theaters Dessau und erhalten Sie 45 Prozent Ermäßigung auf 100 Prozent Kunstgenuss. Denn bei Anreise mit der Elbe Saale Bahn, z.B. mit dem Sachsen-Anhalt-Ticket oder dem Hopper-Ticket, erhalten Fahrgäste 45 Prozent Ermäßigung auf Wochenendvorstellungen im Großen Haus. Anmeldung bis spätestens freitags 15 Uhr unter 0340 25 11 333* oder theaterkasse@anhaltisches-theater.de

*3,9 ct/Min. aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 42 ct/Min.