Deutsche Bahn

Tangermünde

Tangermünde ist fast 1.000 Jahre alt. Backsteinbauten, Fachwerkhäuser, die Burg und die Stadtmauer verleihen der Stadt einen besonderen Charme.

zurück zur Übersicht

Tangermünde

Türme, Tore, Fachwerk - Wo der Tanger in die Elbe mündet

Tangermünde blickt auf eine fast 1.000-jährige Geschichte zurück. Backsteinbauten, eine fast geschlossene Stadtmauer mit intakten Toren, die Burganlage und zahlreiche Fachwerkhäuser verleihen der Stadt einen besonderen Charme.

Auch die zahlreichen Restaurants und Kneipen, oftmals in historischem Ambiente, lassen den Aufenthalt in Tangermünde zum Erlebnis werden. An jedem zweiten September-Wochenende feiern die Tangermünder mit ihren Gästen das große Burgfest - ein Mix aus Kultur, Geschichte, Unterhaltung und Markttreiben. Ein Höhepunkt des Festes ist der historische Umzug - Kaiser Karl IV. und seine Gemahlin reiten hoch zu Ross in Begleitung ihres Gefolges durch die Straßen der Stadt, um in die Burg von Tangermünde einzuziehen.

Wer daneben das Umland und die Schönheiten der Natur kennen lernen möchte, kann bei Wanderungen oder Radtouren durch die Elbtalauen eine einzigartige und weiträumige Großlandschaft entdecken.