Deutsche Bahn

Das Bauhaus feiert Jubiläum


Legendär und experimentell, aber auch aktueller und moderner denn je: 2019 feiert die Kunstschule mit Musik, Kunst, Theater und Ausstellungen das 100-jährige Gründungsjubiläum. 

1919 in Weimar entstanden, 1925 nach Dessau umgezogen und 1933 in Berlin unter dem Druck der Nationalsozialisten geschlossen, bestand das Bauhaus nur 14 Jahre. Wirkung, Einfluss sowie Formen- und Kunstsprache bestehen bis heute und damit gilt das Bauhaus als Heimat der klassischen Moderne.

Nicht nur in Weimar, Dessau, Magdeburg und Berlin, sondern an vielen weiteren Orten in ganz Deutschland wird 2019 an die Bauhaus-Künstler und die legendäre Kunstschule erinnert.

Termine in der Region – Oktober 2019:

  • Halle, 4. bis 6. Oktober, Festival, „HURRA HURRA – Internationales Festival zur Designausbildung im 21. Jahrhundert“, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
    burg-halle.de/hurrahurra
    Anreise: Mit den Nahverkehrszügen bis Halle Hbf, dann mit der Straßenbahn 7 bis Burg Giebichenstein.
  • Halle, 7. bis 11. Oktober, Workshop für Kinder, „rot. gelb. blau. Das Bauhaus für Kinder“, Herbstferienwerkstatt für Kinder- und Hortgruppen, Kunstmuseum Moritzburg Halle
    kunstmuseum-moritzburg.de
    Anreise: Mit den Nahverkehrszügen bis Halle Hbf, dann mit der Straßenbahn 7 bis Moritzburgring.
  • Halle, 13. Oktober, Workshop, Familiennachmittag meets Junge Kunstfreunde und -freundinnen, Moritzburg Halle
    kunstmuseum-moritzburg.de
    Anreise: Mit den Nahverkehrszügen bis Halle Hbf, dann mit der Straßenbahn 7 bis Moritzburgring.
  • Dessau, bis 3. November, Kunst im öffentlichen Raum „Unsichtbare Orte – Das Bauhaus in Dessau“
    tourismus.dessau-rosslau.de
    Anreise: Mit den Nahverkehrszügen bis Dessau Hbf, Spaziergang in die Innenstadt, unterwegs zahlreiche Stationen mit Installationen und Kunst im öffentlichen Raum.
  • Magdeburg, bis 30. Dezember, Ausstellung/Vortrag, „Der Zopf ist ab - Bubikopf und Charlestonkleid“, Ausstellung, Veranstaltungen und Vorträge über die Entwicklung der Mode in den 1920er Jahren als Zeichen der Emanzipation der Frau, Friseurmuseum Magdeburg
    friseurmuseum-md.de
    Anreise: Mit den Nahverkehrszügen bis Magdeburg Sudenburg, von dort 15 Minuten Fußweg.
  • Magdeburg, bis 26. Januar, Ausstellung, „die Puppe wird frühstücken“, Paul Klee - Puppen, Grafik, Bauhaus, Puppentheater Magdeburg
    puppentheater-magdeburg.de
    Anreise: Mit den Nahverkehrszügen bis Magdeburg Bahnhof Buckau, von dort 5 Minuten Fußweg.

bauhaus100.de