Deutsche Bahn

Entspannung im Solequell Bad Salzelmen

Abtauchen und entspannen – das können Besucher im Solequell in Schönebeck/Bad Salzelmen, dem ältesten Soleheilbad in Deutschland. Die Bade-, Sauna- und Wohlfühlanlage lädt vor allem in der kalten Jahreszeit dazu ein, sich etwas Gutes zu tun.

Unterstützt von der vitalisierenden Kraft der Natursole lassen sich so Körper und Geist regenerieren.

Angebote:

  • Badebereich: großes Innenbecken mit zahlreichen Massagedüsen und Strömungskanal, Kaskadenbecken mit Wasserfällen, Heißbecken mit Sprudelliegen zur ganzheitlichen Entspannung und einen Whirlpool am Panoramafenster
  • Saunabereich: acht unterschiedliche Saunen, Erlebnisduschen, Schneeparadies, regelmäßige Aufgüsse
  • Wohlfühlbereich: Wellnessbehandlung, Massagen, Kosmetik, Solarium
  • Gastronomie: Bistro und Restaurant

Nach dem Wellness-Tag empfiehlt sich ein Herbstspaziergang durch den weitläufigen Kurpark, in dem das Solequell gelegen ist. 

Tipp: Am 30. November gibt es bei der „Langen Saunanacht“ Gelegenheit für extralanges Entspannen. Von 19 bis 23.30 Uhr können die Besucher thematische Aufgüsse mit passenden Saunabeigaben wie frischem Obst genießen.

www.solepark.de

Anreise: Mit der Elbe-Saale-Bahn bis Schönebeck-Bad Salzelmen fahren. Von dort sind es fünf Minuten Fußweg bis zum Eingang des Gesundheits- und Erholungsbads.

Rabatt: Gegen Vorlage eines tagesaktuellen Fahrausweises erhalten Sie 1 Euro Rabatt auf den Eintrittspreis im Solequell Schönebeck/Bad Salzelmen. Den dafür notwendigen Coupon finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Kundenzeitung Takt. https://www.bahn.de/regional/view/regionen/sanhalt/info/takt_suedost.shtml