Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Ohne Bargeld Tickets kaufen

An zehn Haltestellen in Sachsen-Anhalt werden ab sofort die Automaten testweise auf eine bargeldlose Zahlung umgerüstet. Tickets können dort mit EC- oder Kreditkarte gekauft werden, Bargeld ist nicht mehr nötig.

Die Bahn will mit den umgerüsteten Automaten Störungen vermeiden, die unter anderem durch Vandalismus, an den Automaten vermieden werden, damit diese uneingeschränkt zur Verfügung stehen. Die Bezahlung mit passenden Geldscheinen und Münzen und die Bereitstellung von ausreichend Wechselgeld in den Automaten entfallen. Das vereinfacht den Bezahlvorgang für den Kunden. Sollten sich die bargeldlosen Automaten bewähren, könnte an weiteren Standorten umgerüstet werden.

Wer künftig an den betreffenden Bahnsteigen nur Bargeld dabei hat, kann den gewünschten Fahrschein aufpreisfrei beim Servicepersonal im Zug kaufen.

Hier stehen die bargeldlosen Automaten:

  • MAGDEBURG-Südost
  • MAGDEBURG-Eichenweiler
  • MAGDEBURG-SKET Industriepark
  • MAGDEBURG-Sudenburg
  • MAGDEBURG-Herrenkrug
  • MAGDEBURG-Salbke
  •  MAGDEBURG-Hasselbachplatz
  • MAGDEBURG-Buckau
  • Halle-Südstadt
  • Schönebeck-Bad Salzelmen