Deutsche Bahn
zurück zur Übersicht

Salzfest bringt das Mittelalter nach Halle


Halles Marktplatz verwandelt sich beim Salzfest in ein mittelalterliches Dorf. Dort wird vom 21. bis 23. September nicht nur gefeiert, sondern auch an die Salzproduktion erinnert, die Halle einst reich machte. Parallel dazu findet das Salinefest im Technischen Halloren- und Salinemuseum Halle statt.

Beim Salzfest hat sich in diesem Jahr ein weltbekanntes Artistenensemble – die „Geschwister Weisheit“ – angesagt. Hoch über den Köpfen der Besucher zeigen die Hochseilkünstler ihre atemberaubende Show auf dem Drahtseil. Gänsehautmomente garantiert!

Auf der Mittelalterbühne und beim Mittelaltermarkt taucht der Besucher bei Kämpfen mit Schwert und Stab, Feuershow, aber auch Vorführungen der Schmiedekunst in längst vergangene Zeiten ein. Wer sich richtig austoben möchte, dem seien Zumba-, Salsa- und Trommel-Workshop empfohlen.

Höhepunkt ist der Festumzug der fahnenschwingenden Halloren in prächtigen Kostümen über den Marktplatz.

Dazu laden internationale Künstler, eine Multimedia-Lasershow und Kleinkunst in die Innenstadt ein. Händler bieten deftige und süße Leckereien und allerlei Handwerk zum Kauf.

Highlights des Salinefests sind das Schausieden der Halloren, die Hallische Münz- und Medaillenbörse sowie die „Blaue Stunde“ mit viel Lichterglanz auf dem Museumshof.

Anreise: Mit der S 3, S 5, S 5X, S 7, S 8 oder S 9 bis Halle Hbf, von dort mit der Straßenbahn 2, 5, 7 oder 10 bis Marktplatz.

halle365.de/salzfest