Deutsche Bahn
Selfie vor Elphie

Wir wollen Seeluft

Von Magdeburg aus kommen Ausflügler alle zwei Stunden mit nur einem Umstieg nach Hamburg. Dafür geht es mit dem RE 20 bis nach Uelzen, dort ist der Umstieg zur Fahrt in die Hansestadt möglich. Die bietet im Sommer viel Flair und allerlei Festivals.

Ein Wochenende in Hamburg ist unvergesslich. Speicherstadt, Elbphilharmonie und Fischmarkt beeindrucken Touristen beim Spaziergang am Wasser. Gerade jetzt im Sommer lohnt sich der Besuch der Stadt, die hanseatische Tradition und eine junge, aufgeweckte Kneipen- und Partyszene bietet. Warum also nicht gleich ein ganzes Wochenende hier verbringen und das Flair der Metropole genießen?

Mit den Zügen im Regionalverkehr kommen Hamburg-Besucher aus Magdeburg in drei Stunden an ihr Ziel. Stündlich geht es mit dem RE 20 bis nach Uelzen und von dort nach nur 15 Minuten Wartezeit weiter in Richtung Hamburg.

Das Quer-durchs-Land-Ticket ist für diese Verbindung der optimale Begleiter. Damit können Gruppen mit bis zu fünf Personen einen Tag lang durch ganz Deutschland im Regionalverkehr fahren und dabei richtig sparen. Das Ticket kostet 44 Euro für die erste Person, jede weitere Person zahlt 8 Euro. Bei 5 Reisenden ergibt sich ein Preis von nur 15,20 Euro pro Person – für beliebig viele Fahrten an einem Tag im Regionalverkehr.

bahn.de/qdl